„Ein befreiender Gott ist anders. Für Menschen, die an der Kirche verzweifeln“

05.07.2017

Das neue Buch von Prof. em. Joachim G. Piepke SVD erschienen

Der Mensch ist auf der Suche nach einem sinnvollen Leben. Das gilt besonders für alle, die offen für den christlichen Glauben sind und darin eine Antwort auf ihre drängenden Fragen zu finden hoffen. Sie suchen einen barmherzigen und heilenden Gott, der ihnen die Angst vor einer Flut von Glaubenssätzen nehmen kann, die sie nicht mehr verstehen. Daher möchte dieses Buch konkrete Lebensbezüge herstellen, um von dort aus den christlichen Glauben zu entfalten. Ausgangspunkt ist dabei Gottes Heilszuwendung in der Geschichte, die in mehreren Stufen entfaltet wird bis hin zur Frage nach der Evolution des Universums

Joachim G. Piepke, Ein befreiender Gott ist anders. Für Menschen, die an der Kirche verzweifeln, Sankt Ottilien: EOS-Verlag, 2017. ISBN 978-3-8306-7846-5. Das Buch kostet 49,95 €.

Joachim Piepke
Prof. em. Joachim G. Piepke ist seit 1964 Mitglied der Steyler Missionare (SVD). Er arbeitete von 1970 bis 1980 in São Paulo, Brasilien, wo er das Instituto Teológico São Paulo (ITESP) leitete. 1983 Promotion im Bereich Dogmatik und anschließend bis 2013 Professor für Dogmatik an der Philosophisch-Theologischen Hochschule SVD St. Augustin, der er von 1998 bis 2013 als Rektor vorstand. Seit 1983 leitet er das Anthropos Institut der Steyler Missionare und ist Herausgeber der ethnologisch-religionswissenschaftlichen Zeitschrift „Anthropos“ und zweier ethnologischer Buchreihen.

 

Folgen Sie uns!

Das neue Buch von Prof. em. Joachim G. Piepke SVD 
Das neue Buch von Prof. em. Joachim G. Piepke SVD