Die verschiedenartigen Gesichter Jesu

21.03.2017

PTH St. Augustin veranstaltet neue Frühjahrsakademie

Die Philosophisch-Theologische Hochschule SVD St. Augustin (PTH) lädt für das Sommersemester zu einer neuen Frühjahrsakademie ein. Unter dem Titel „Die Gesichter Jesu – christliche Traditionen weltweit“ berichten Steyler Missionare, die als Lehrende, Student oder Absolvent mit der Hochschule verbunden sind, über Sitten und Rituale in ihren Heimat- oder Einsatzländern. Los geht es Freitag, 31. März, um 19.30 Uhr im Audimax der PTH.

Christen in aller Welt sind geeint durch ihren Glauben an Jesus Christus. Doch sie haben je nach Epoche und Kultur sehr unterschiedliche religiöse Traditionen entwickelt und ihren eigenen Zugang zu Jesus gefunden. Dadurch haben Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen ihm jeweils unterschiedliche, ihren Vorstellungen gemäße Gesichter verliehen. Die Referenten der diesjährigen Frühjahrsakademie lassen diese verschiedenartigen Gesichter Jesu mit Bildern, Musik oder Kulinarischem sichtbar werden.

Folgende Veranstaltungen finden im Rahmen der Frühjahrsakademie 2017 statt:

Freitag, 31. März, 19.30 Uhr
Die chinesischen Gesichter Jesu. Christen im „Reich der Mitte“. Prof. Dr. Zbigniew Wesołowski SVD, Professor für Vergleichende Religionswissenschaft und Sinologie.

Freitag, 28. April, 19.30 Uhr
„Anausti Jesucristo!“ Gelobt sei Jesus Christus! Traditionelle Festkultur der früheren Jesuitenmissionen in Chiquitos, Bolivien. Frt. Severin Parzinger SVD, Student.

Freitag, 12. Mai, 19.30 Uhr
Gott feiern – Gemeinschaft stiften. Jesus als Zentrum des Glaubens in Ghana. Dr. Moses Asaah Awinongya SVD, Dozent für Dogmatik.

Freitag, 30. Juni, 19.30 Uhr
Die Spuren Gottes und das christliche Gottesverständnis im Hochzeits- und Beerdigungsritus der Sumbanesen entdecken lernen. Einblicke in eine indonesische Kultur. P. Devis Don Wadin SVD, Pfarrvikar im Seelsorgebereich Sankt Augustin.

Alle Termine finden freitags um 19.30 Uhr im Audimax der PTH statt. Der Eintritt zu allen Abenden der Frühjahrsakademie ist frei, um Spenden wird gebeten. Zur besseren Planung bittet die PTH um Anmeldung unter 0 22 41/237-222 oder info@pth-augustin.eu.

 

Folgen Sie uns!