Kirchenrecht

Das Kirchenrecht regelt
die grundsätzlichen Rechtsbeziehungen
der Religionsangehörigen untereinander.

Zukünftige Theologinnen und Theologen
studieren es an der PTH St. Augustin,
damit später einmal möglichst alles rechtens sein wird,
was sie im Namen der Kirche tun und lehren werden.

Maßstab für Gottes Recht und Gerechtigkeit aber
findet sich vor allem erst einmal in der Heiligen Schrift
und da lese ich den wunderbaren Satz:
„Wenn das Herz uns auch verurteilt –
Gott ist größer als unser Herz und er weiß alles.
Der von seinem Gewissen verurteilte Christ weiß,
dass er auf das göttliche Erbarmen hoffen kann.“
(1. Joh 3, 20)

© Pater Norbert Cuypers SVD
Kirchenrecht – Foto: Heinz Helf SVD
Kirchenrecht – Foto: Heinz Helf SVD
 

Folgen Sie uns!