Lehrveranstaltungen

Fortlaufende Lehrveranstaltung

  • Leitung des Postgraduierten-Kolloquiums für Moraltheologie.

SS 2017

  • Vorlesung Grundaspekte theologisch-ethischen Denkens und Handelns – Normbegründungen, biblische Weisungen und ethische Handlungsstrukturen.
  • Seminar Schöne neue Medienwelt!? – Möglichkeiten und Risiken mediatisierter Lebenswirklichkeiten.

WS 2016/17

  • Vorlesung Reflexion theologisch-ethischer Fundamente im Kontext pluraler Gesellschaft.
  • Vorlesung „Mit Leib und Seele“ – Grundwerte menschlicher Beziehungen und Aspekte personal integrierter Sexualität im Horizont christlicher Orientierung.
  • Vorlesung Verantwortung für das Leben: Bioethische Konkretionen als herausfordernde Anfrage an die theologische Ethik.
  • Phil.-Theol. Hochschule Vallendar:
    Vorlesung Die mediale Gesellschaft – Aspekte medienethischer Positionierung.

SS 2016

  • Vorlesung Der Mensch in der Spannung von Freiheit und Verantwortung - theologische und anthropologische Elemente christlichen Lebens.

WS 2015/16

  • Universität des Saarlandes (Lehrstuhlvertretung)
    Seminar "Please hold the line..." Strukturen, Chancen und Risiken medial vermittelter Kommunikation.

SS 2015

  • Vorlesung Grundaspekte theologisch-ethischen Denkens und Handelns – Normbegründungen, biblische Weisungen und ethische Handlungsstrukturen.
  • Vorlesung Einführung in die theologische Ethik. (Für Studierende der theologischen Zusatzqualifikation.)
  • Universität des Saarlandes (Lehrstuhlvertretung)
    Vorlesung Verantwortung für das Leben: Ausgewählte humanmedizinische Problemfelder als herausfordernde Anfrage an die theologische Ethik.

WS 2014/15

  • Vorlesung Reflexion theologisch-ethischer Fundamente im Kontext pluraler Gesellschaft.
  • Vorlesung „Mit Leib und Seele“ – Grundwerte menschlicher Beziehungen und Aspekte personal integrierter Sexualität im Horizont christlicher Orientierung.
  • Vorlesung Verantwortung für das Leben: Bioethische Konkretionen als herausfordernde Anfrage an die theologische Ethik.
  • Seminar Grenzgänge – bioethische Problemfelder in der Spannung von Machbarkeit und Selbstbeschränkung.

SS 2014

  • Vorlesung Der Mensch in der Spannung von Freiheit und Verantwortung - theologische und anthropologische Elemente christlichen Lebens.
  • Seminar "Please hold the line..." Strukturen, Chancen und Risiken medial vermittelter Kommunikation.

SS 2013

  • Vorlesung Grundaspekte theologisch-ethischen Denkens und Handelns - Normbegründungen, biblische Weisungen und ethische Handlungsstrukturen.
  • Universität des Saarlandes (Lehrstuhlvertretung)
    Vorlesung Verantwortung für das Leben: Ausgewählte humanmedizinische Problemfelder als herausfordernde Anfrage an die theologische Ethik.

WS 2012/13

  • Vorlesung Reflexion theologisch-ethischer Fundamente im Kontext pluraler Gesellschaft.
  • Seminar Mensch und Werbung - eine herausfordernde Beziehung.

SS 2012

  • Vorlesung Der Mensch in der Spannung von Freiheit und Verantwortung - theologische und anthropologische Elemente christlichen Lebens.

WS 2011/12

  • Vorlesung Verantwortung für das Leben: Bioethische Konkretionen als herausfordernde Anfrage an die theologische Ethik.
    Vorlesung „Mit Leib und Seele" - Elemente menschlicher Beziehungen und Aspekte personal integrierter Sexualität im Horizont christlicher Orientierung.
  • Seminar Qualität oder Quote!? Zentrale Fragen der Medienethik. (Kooperationsseminar mit dem Institut für Katholische Theologie der Universität Osnabrück, Prof. Dr. E. Kos, Lehrstuhl Moraltheologie).

SS 2011

  • Vorlesung Das moralische Objekt.

WS 2010/11

  • Vorlesung Reflexion theologisch-ethischer Fundamente im Kontext pluraler Gesellschaft.
  • Seminar „Die Medien sind für den Menschen da!?“ Theologisch-ethische Reflexionen der Medienwirkung heute.

SS 2010

  • Vorlesung Das sittliche Subjekt.

WS 2009/10

  • Vorlesung Verantwortung für das Leben: Bioethische Konkretionen als herausfordernde Anfrage an die theologische Ethik.
  • Vorlesung „Mit Leib und Seele" - Elemente menschlicher Beziehungen und Aspekte personal integrierter Sexualität im Horizont christlicher Orientierung.
  • Seminar Werbung - eine ethische Herausforderung.

SS 2009

  • Vorlesung Das moralische Objekt.

WS 2008/09

  • Vorlesung Reflexion theologisch-ethischer Fundamente im Kontext pluraler Gesellschaft.
  • Seminar Ehe und Familie - eine komplexe Herausforderung in der gegenwärtigen Gesellschaft (Kooperationsseminar mit Prof. Dr. B. Lutz, Lehrstuhl Pastoraltheologie).

SS 2008

  • Vorlesung Das sittliche Subjekt.

WS 2007/08

  • Vorlesung Verantwortung für das Leben: Bioethische Konkretionen als herausfordernde Anfrage an die theologische Ethik.
  • Vorlesung „Mit Leib und Seele" - Elemente menschlicher Beziehungen und Aspekte personal integrierter Sexualität im Horizont christlicher Orientierung.
  • Seminar "Als Mann und Frau schuf er sie." - Facetten personaler Sexualität im Dialog zwischen Moraltheologie und gegenwärtiger Gesellschaft.

SS 2007

  • Seminar Der Wert des Lebens - Bioethische Fragestellungen im Spannungsfeld von Lebensbeginn und Lebensende.

WS 2006/07

  • Vorlesung Reflexion theologisch-ethischer Fundamente im Kontext pluraler Gesellschaft.
  • Seminar Personsein als Herausforderung. Reflexion zum Person-Begriff in der Theologischen Ethik.

SS 2006

  • Seminar Zwischen Schein und Sein - Grundfragen der Medienethik.

WS 2005/06

  • Vorlesung Verantwortung für das Leben: Bioethische Konkretionen als herausfordernde Anfrage an die theologische Ethik.
  • Vorlesung „Mit Leib und Seele" - Elemente menschlicher Beziehungen und Aspekte personal integrierter Sexualität im Horizont christlicher Orientierung.

SS 2005

  • Seminar Das Gewissen - Interpretationsversuche eines umstrittenen Begriffs aus humanwissenschaftlicher, philosophischer und theologischer Sicht.

WS 2004/05

  • Vorlesung Reflexion theologisch-ethischer Fundamente im Kontext pluraler Gesellschaft.
  • Seminar AIDS - eine Krankheit fordert heraus.

SS 2004

  • Seminar Euthanasie - eine ethische Anfrage an die Möglichkeiten und Grenzen der modernen Medizin.

WS 2003/04

  • Vorlesung Verantwortung für das Leben: Christliche Grundhaltungen, Anfragen und bioethische Konkretionen.
  • Vorlesung „Mit Leib und Seele" - Grundwerte menschlicher Beziehungen und Aspekte personal integrierter Sexualität im Horizont christlicher Orientierung.

WS 1999/2000

  • Universität Erfurt, Vorlesung Einführung in das Christentum.
 

Kontakt

Dr. Heike Sturm
Lehrstuhl Moraltheologie / Theologische Ethik

Phil.-Theol. Hochschule SVD St. Augustin
Arnold-Janssen-Str. 30
53757 Sankt Augustin

E-Mail