Prof. Dr. Ralph Bergold

Jahrgang 1958, ist verheiratet und hat vier Kinder. Nach dem Studium in Bochum und Münster, der Promotion 1988 und dem Referendariat in Meppen war er von 1990-96 Referent für Religionspädagogik in der Schulabteilung im Generalvikariat des Bistums Hildesheim. Von 1996-2005 war er Bundesgeschäftsführer der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Bonn. 2004 habilitierte er sich im Fach Religionspädagogik an der Universität in Bamberg. Seit 2004 Privatdozent für Religionspädagogik an der Universität Bamberg. Seit 2005 Direktor des Katholisch-sozialen Instituts (www.ksi.de) in Bad Honnef. 2009 Verleihung des apl. Professorentitels an der Universität Bamberg. Seit 2010 Gastprofessor für Religionspädagogik an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Augustin.                                       

Forschungsschwerpunkte

  • Religiöse Erwachsenenbildung,
  • Didaktik des Religionsunterrichts,
  • Wertevermittlung in Bildungsprozessen,
  • Lern- und Bildungsprozesse bei Erwachsenen.

Forschungsprojekte

  • Konzeptentwicklung metakognitiv fundierter Bildungsarbeit.

Mitgliedschaften/ Kooperationen/Herausgeberschaften

  • Mitherausgeber der Zeitschrift EB-Erwachsenenbildung. Vierteljahreszeitschrift für Theorie und Praxis.
  • Vorstandsmitglied der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung.
  • Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Religionspädagogik und Katechetik (AKRK).
  • Kuratoriumsmitglied der Kardinal-Höffner-Stiftung.
  • Vorstandsmitglied der Kardinal Höffner Gesellschaft.
  • Kuratoriumsmitglied des Internationalen Begegnungszentrums St. Marienthal, Ostriz.
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirates des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE).
  • Vorsitzender von Ordo Socialis – Wissenschaftliche Vereinigung zur Förderung der Christlichen Soziallehre e.V.

 

Kontakt

Prof. Dr. Ralph Bergold
Maria-Montessori-Allee 38
53229 Bonn
Tel.: (02 28) 46 60 63
E-Mail