Joseph Marie Ndi-Okalla jetzt Bischof

20.02.2017

Sankt Augustin / Deutschland - Ehemaliger Student der PTH wurde zum Bischof von Mbalmayo/Kamerun geweiht

Joseph Marie Ndi-Okalla, Bischof von Mbalmayo, Kamerun.
Joseph Marie Ndi-Okalla, Bischof von Mbalmayo, Kamerun.

Joseph Marie Ndi-Okalla, ehemaliger Student an der PTH, ist jetzt in seinem Heimatland Kamerun zum Bischof geweiht worden. Das berichtet das Katholische Stadtdekanat Bonn.

Im Bistum Mbalmayo südlich der Hauptstadt Yaoundé ist Ndi-Okalla künftig zuständig für rund 500.000 Katholiken. Arbeitsschwerpunkte des Bistums neben der Seelsorge sind Bildung, Gesundheitswesen und Sozialarbeit.

Der heute 59-jährige Ndi-Okalla studierte in den 90-er Jahren an der PTH und in Bonn und schloss mit der Promotion in Bonn ab. An der PTH befasste er sich intensiv mit Missionswissenschaft. Neben seinem Studium war der Priester als Seelsorger im Bonner Münster und im Marienhaus tätig.

2008 kehrte Ndi-Okalla in seine Heimat Kamerun zurück. Seit 2011 ist er Vizerektor der Université Catholique d’Afrique Centrale in Yaoundé und Sekretär der Kommission für die Glaubenslehre der Bischofskonferenz von Kamerun.

Im Mai wird Bischof Ndi-Okalla Bonn besuchen und im Münster ein Pontifikalamt feiern.

 

Folgen Sie uns!